Dennis

Degen –

Drums

Hey!

Seit ich denken kann habe ich täglich getrommelt, als Kind auf meinen Beinen, mit Stiften auf dem Schreibtisch...

Dabei hat mich immer die Dynamik interessiert, also neben explosiven Rhythmen auch mit leiseren Klängen die Musik zu unterstützen und im richtigen Moment Akzente zu setzen.

 

Diese Aufgabe sehe ich bei mir heute in jeder Formation in der ich spiele. Am Schlagzeug / Percussion ist es mein Job, dezent das Fundament zu legen, aber auch an bestimmten Stellen das gewisse Etwas zu liefern, was für Spannung sorgt.

Mit 17 kam dann das erste Schlagzeug, die erste Band, und mit 23 entschied ich mich dann für den professionellen Weg, da ich mich einfach im Leben nirgendwo anders als in der Musik sehen konnte. Ich studierte am Drummers Institute Düsseldorf (heute Krefeld) und bin seitdem in mehreren Bands aktiv. Ich spielte u.a. schon TV-Auftritte mit Tim Bendzko, David Garrett, DJ-Bobo, Alvaro Soler („Sofia)“ oder Daniel Powter („Bad Day“).

Außerdem arbeite ich als Schlagzeuglehrer und habe Freude daran, mein Wissen und meine Leidenschaft weiterzugeben.

Ich genieße immer den Augenblick, indem ich ein bekanntes Stück mit meinem Rhythmus neu zum Leben erwecke und ihm auch meine eigene Note verleihen kann. Wenn die Gäste auf meinen Groove tanzen, ist das jedes Mal ein besonderer Moment!

 

Neben großem Schlagzeug spiele ich auch leise Varianten wie Cajon/Besen/Percussion.

 

Ich freue mich auf euch!

»Wenn die Gäste auf meinen Groove tanzen, ist das jedes Mal ein besonderer Moment.«